„Spring Awakening“ – Jugendevent

Frühlingserwachen? Draußen schneit es, es ist kalt – aber drinnen, in der Klosterkirche der Salvatorianer, ist es nicht nur warm (die Kirche ist voll), sondern auch frühlingsmäßig: Unzählige junge Gesichter schauen erwartungsvoll dem Abend entgegen. Christian Röthlin und Maria Herburger begrüßen sie und die KISI-Lobpreisband unter der Leitung von Rebekka Röthlin bringt die große Schar schnell in Schwung.

Punkt 17 Uhr ein großer Einzug: Ministranten und Priester ziehen zum Altar, die Hl. Messe beginnt. Frühling auch hier spürbar: ein frohes Feiern, eine ermutigende Predigt und tief stilles Beten, alles ist da.

Nach der Messe gibt es eine liebevoll vorbereitete Stärkung, in den Zwischenzeiten stehen acht Priester für Beichtgespräche zur Verfügung. Um 18.45 werden die Jugendlichen mit den Altarglocken in die Kirche zurückgelotst: der Hauptredner des Abend, Georg Mayr-Melnhof aus Salzburg, ist angekommen – und er entführt die Zuhörer quasi in den Himmel.

Ein weiterer Höhepunkt: Die eucharistische Anbetung, bei der auch eine große Schar von Jugendlichen nach vorne kommt, um ihr Leben ganz Jesus zu übergeben. Jeder von ihnen wird einzeln von einem der vielen Priester gesegnet. Die Freude danach ist nur mehr mit viel Gesang auszudrücken, das Beenden des Abends fällt dementsprechend schwer, immer wieder soll das Musikteam neue Lieder anstimmen …

Spring Awakening – eine Veranstaltung, die – wie schon  „Holyween“ im vergangenen Oktober – von den verschiedenen Movimenti im Land vorbereitet und mitgetragen wurde. Der Wunsch an alle jungen Menschen, die sich auf den Weg gemacht haben: Nehmt viel Frühlingserwachen im Glauben mit hinein in euren Alltag!

Michaela Pfaffenbichler

 

 

Von | 2018-03-24T10:35:27+00:00 März 24th, 2018|news|0 Kommentare

Über den Autor:

Hinterlassen Sie einen Kommentar