Vom Kopf ins Herz

Kennst du die Distanz von deinem Kopf bis in dein Herz? Sind es 32 cm? Oder 34? Oder …? Ist auch egal – aber wir tun uns oft so schwer, diese an sich kurze Distanz zu überwinden.
Im Kopf wissen wir zB genau, dass Gott unser Vater ist und wir seine geliebten Kinder. Aber weiß ich es auch in meinem Herzen? Ich war letztes Wochenende auf einem sehr gesegneten Männerwochenende und beim Mitarbeitertreffen zu Beginn fragte mich einer der Leiter, was mich denn hindere, ganz da zu sein, mich ganz einzubringen.

Und da spürte ich in mir die Angst, in meinem Dienst an diesem Wochenende zu versagen – und ich sprach diese Angst aus. Da forderte er mich auch, die Augen zu schließen und er fragte mich: „Was sagt Gott jetzt zu dir?“ Und in diesem Moment hat Gott ganz klar zu mir das Wort gesprochen: „Du bist mein geliebtes Kind!“ – und dieses Wort fiel tief in mein Herz und ich brach sofort in Tränen aus ob dieser unendlich großen Liebe meines Herrn zu mir.

Im Kopf wissen wir es – aber wenn Sein Wort ins Herz fällt, dann sind wir ganz nah am Vaterherz Gottes. Es war ein wunderbares Geschenk Gottes für mich. Und so eine große Ermutigung.

Christian

 

Von | 2017-10-27T09:39:22+00:00 Oktober 26th, 2017|news|0 Kommentare

Über den Autor:

Hinterlassen Sie einen Kommentar